Monthly Archives: Februar 2014

Blog für 30 Jahre Abitur Klassentreffen

Das 30-jährige Jubiläum der Abiturprüfung stand an. Wie bekommt man über 50 Personen, die nicht nur über die Republik, sondern teilweise über den Globus verstreut leben, informiert und eingeladen?

Um alle „Ehemaligen“ schnell und effizient für das geplante Treffen zusammen zu bekommen, legten wir einen eigenen Blog im Web an.

Projekt Klassentreffenblog

So konnten die Adressen zentral gesammelt und abgeglichen, die Informationen weitergereicht und alle Beteiligten in das Geschehen eingebunden werden.

Der Blog ist passwortgeschützt und nur für die registrierten Benutzer einsehbar. Über die aktivierte Kommentarfunktion war es jedem möglich, in dieser kleinen Community aktiv mitzuwirken.

Warum etwas selbst aufsetzen, wenn es Social Networks wie Facebook und andere bereits gibt?

Weil wir personenbezogene Daten und den, nur für diese Gemeinschaft relevanten, Informationen und Bilder nicht in die Verantwortung von gewinnorienterten Datenhändlern überlassen wollen.

Behalten Sie selbst die Kontrolle und Hoheit über Ihre Daten – mit einem eigenen Blog.

Mit nur wenig Aufwand können Sie Ihre Teilnehmer informieren, motivieren und die Anmeldungen verwalten.

Der 2014er Blog kam bei allen Beteiligten so gut an, dass er seither über das Treffen hinaus weiter betrieben wird. Adressänderungen, Stammtischtermine und kleinere Treffen können so effizient kommuniziert werden.

Und das nächste große Klassentreffen kann auch kommen!

Heimat- und Trachtenvereinigung „Huosigau“ e.V., Weilheim

Projekt Heimat- und Trachtenvereinigung Huosigau

Die Heimat- und Trachtenvereinigung Huosigau ist ein Zusammenschluss aus Trachtenvereinen und brauchtumsorientierten Gruppen. Sie ist einer von derzeit 22 Gauverbänden, die im Bayerischen Trachtenverband zusammengeschlossen sind. Der Name Huosigau stammt vom alten bayrischen Adelsgeschlecht der Huosi. Sitz der Vereinigung ist Weilheim in Oberbayern.

Der Huosigau betreibt bereits seit vielen Jahren einen Webauftritt. Nach anfänglichen statischen HTML-Auftritten lag so der nächste Schritt in Richtung eines Content-Management-Systems nahe. Mit dem bisherigen CMS waren jedoch nicht mehr alle Online-Redakteure zufrieden und so stand neben einem inhaltlichen und gestalterischen, auch ein technischer Neuanfang auf der Agenda.

Ein so genanntes „Responsive Design“ für die Unterstützung mobiler Endgeräte, ein klares, reduziertes grafisches Umfeld für die Konzentration auf die Inhalte und eine leicht erlernbare Möglichkeit mit mehreren Redakteuren Inhalte zu aktualisieren, waren einige Eckpunkte der Anforderungen des Projekts.

Innerhalb der Termin- und Budgetgrenzen konnten wir die Vorstandschaft der Vereinigung mit dem neuen System überzeugen.

Nach einem kundenindividuellen Workshop sind die Verantwortlichen nun selbst in der Lage ihre Inhalte zeitnah und effizient zu pflegen.

Im Web:

http://www.huosigau.de/